TATORT BODENSEE 2020


Infos für Lehrer/innen und Gruppenleiter/innen

Weiterbildungen für Lehrkräfte/GruppenleiterInnen

Im Rahmen von TATORT BODENSEE bieten wieder Weiterbildungen in Drehbuchschreiben/Filmdramaturgie für Lehrkräfte und Gruppenleiter an – und zwar wieder als WEBINARE. Bequem vom Arbeitsplatz zu Hause oder in der Schule können Sie online teilnehmen. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Di 3. Dezember, 16-17 Uhr – Einführung in die Dramaturgie des Kurzfilms

Di 10. Dezember 16-17 Uhr – Tipps zur Durchführung des Wettbewerbs/Methoden und Anregungen zur Drehbucharbeit mit Schülern

Do 16. Januar 17-18 Uhr – Coaching für junge Autoren

Hier weitere Informationen zu den Webinaren. Anmeldung unter schnell@lmz-bw.de.

Was ist TATORT BODENSEE?
TATORT BODENSEE ist ein Drehbuchwettbewerb für Jugendliche, den das Landesmedienzentrum Baben-Württemberg alle zwei Jahre ausschreibt. Teilnehmen können Jugendgruppen aus Baden-Württemberg, also z.B. Schulklassen, Film- und Theater-AGs oder freie Jugendgruppen.

Für welche Altersgruppe ist TATORT BODENSEE vorgesehen?
Wir empfehlen die Teilnahme ab ca. 14 Jahren. Es haben aber auch schon Klassen/Gruppen mit jüngeren Mitgliedern mitgemacht; wir haben dafür einen speziellen Preis für Junge Klassen/Förderschulklassen ausgelobt.

Für welche Schulform ist TATORT BODENSEE geeignet?
Zugeben, die meisten Gewinner der letzten Jahre kamen aus dem Gymnasium. Wir hatten aber auch schon Hauptgewinner aus der Werkrealschule (damals noch „Hauptschule“). Für eine gutes Drehbuch sind eine gute Recherche, eine klare Idee, wer die Hauptfiguen sind und wie sie handeln und tolle Ideen notwendig. All das ist vollkommen unabhängig von der Schulform.

Wie läuft TATORT BODENSEE ab?
Sobald der Wettbewerb ausgeschrieben ist, kann man sich anmelden. Anschließend hat die Gruppe bis Ende Januar Zeit, das Initialdrehbuch (bestehend aus vier Szenen, die von einem Profi geschrieben wurden) zu einem Kurzfilmdrehbuch weiterzuschreiben.

Muss man sich unbedingt online anmelden?
Jein. Wenn’s gar nicht klappt, kontaktieren Sie uns bitte unter schnell@lmz-bw.de.

Wie kann ich zukünftig über TATORT BODENSEE informieren?
Wir empfehlen Ihnen den Newsletter Filmbildung in der Schule des Landesmedienzentrums zu abbonieren, der cirka sechs bis acht Mal im Jahr über Angebote für Lehrerinnen und Lehrer bezüglich schulischer Filmbildung informiert, also über Weiterbildungen, die Schulkinowoche, Film-Unterrichtsmodule oder über TATORT BODENSEE. Sie können aber gerne auch eine persönliche Nachricht an schnell@lmz-bw.de senden.

Welche Ziele verfolgt der Drehbuchwettbewerb?
Zum einen sollen Jugendliche angeregt werden, sich kreativ mit Krimis zu beschäftigen. Durch eigene Aktivität – das Erfinden und Niederschreiben einer Krimigeschichte – wird diese Beschäftigung tiefgehend und nachhaltig. Zum zweiten setzen sich die Jugendlichen mit dem filmischen Erzählen auseinander, denn die Geschichte muss ja verfilmbar sein. Drittens fördert der Wettbewerb die Teamfähigkeit. Außerdem setzen sich die Jugendlichen mit Aspekten von Kriminalität auseinander und reflektieren so das eigene Verhalten.

Welche Weiterbildungen werden für Lehrerinnen und Lehrer angeboten?
In unseren Webinaren lernen Sie die Grundlagen der Filmdramaturgie und deren praktische Umsetzung für das Drehbuchschreiben mit Jugendgruppen kennen. Zudem werden die Arbeitsphasen des Drehbuchschreibens so heruntergebrochen, dass Sie Ihre Klasse, Ihre AG oder Ihre Jugendgruppe anleiten können, ein verfilmbares Drehbuch für TATORT BODENSEE zu schreiben. Eine individuelle Beratung zu bestehenden Drehbüchern bieten wir im Januar an. Mehr dazu hier.